------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 04.05.2024, 17.00 Uhr 

Ort:  Rathaus Mainz-Gonsenheim, Pfarrstr. 1, 55124 Mainz ,          Eintritt: 12,- (Dig. Mitgl. 10,-)

 

(Ind. Snacks  Getränke vor Ort erhältlich !)

 

 

 

KONZERT - KARNATISCHE  MUSIK

 

Gesang: Dr. R. Surya Prakash, Chennai

Violin: Senthil Kumar Paramalingam

Perkussion (Mridangam): Bala Kumar Paramalingam

 

  

                  

                                               (Representativbild)

 

 

Das musikalische System das sich auf den Gesang bezieht und kulturell mit Südindien in Verbindung steht, wird als Karnatische Musik  bezeichnet.  Die zum Singen komponierte Stücke können ebenfalls auf Musikinstrumente übertragen und gespielt werden.  Dem gegenüber stellt da Hindusthani genannte Nordindische System der Musik eine völlig andere dar !

 

Surya Prakash ist ein bekannter Sänger aus Tamil Nadu und hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter der renommierte "Kalaimamani Award" der Regierung von Tamil Nadu. Er hat in vielen Ländern wie den USA, Australien, Neuseeland und dem Vereinigten Königreich mehrere Auftritte gehabt und auch Workshops geleitet.

 

 

 

 



Freitag, 24.05.2024, 19.00 Uhr -  Multimedia Präsentation

Ort:  Barocksaal,  Rathaus Mainz-Gonsenheim, Pfarrstr. 1, 55124 Mainz , Eintritt: frei

 

 

MANDALA - auf der suche nach Erleuchtung

heilige Geometrie in den spirituellen Künsten der Welt

 

Referent: Peter van Ham

Forscher, Fotograf und Ausstellungskurator

 

 

                                                                               

                                                       

 

Das aus dem indischen Kulturraum stammende Mandala bezeichnet im ursprunglichen Sinne einen heiligen Kreis.  Es dient als Meditationshilfe und spiegelt gleichzeitig eine uralte Symbolik streng geometrischer Grundformen wider, mit der eine Interpretation sakraler Inhalte einhergeht.  Als Ausdruck der Erkenntnis übergeordneter Zusammenhänge findet sich diese auf Symmetrie angelegte Geometrie außer in Indien auch in vielfältigen Bildwerken und Architekturen verschiedener Epochen und Kulturen auf der ganzen Welt.  

 

In seinem Vortrag nimmt Peter van Ham uns mit in Wort und Bild auf einen meditativen Streifzug um die Erde auf der Suche nach den Bemühungen um Erleuchtung und den daraus entstandenen Zeugnissen.  Die Präsentation begleitet seine gleichnamige, jungst in der Arnoldschen Verlangsanstalt weltweit erschienene Publikation, der 2019/20 eine gleichnamige Ausstellung am Historischen und Volkerkundemuseum St. Gallen vorausging.

 

 


Mittwoch, 12.06.2024, 18.00 Uhr

Ort:  Indian Palace, Schießgartenstr. 12, 55116 Mainz.

 

 

  Hauptversammlung der DIG-Mainz

 

 

Voraussichtliche Tagesordnung: 

 

Begrüßung und allgemeine Berichterstattung / Entlastung des bisherigen Vorstandes / Wahl des neuen Vorstandes / Neue Ziele und Pläne.

 

 

 

Interessierte Nicht-Mitglieder sind ebenfalls willkommen!

 

 

 

 


 

Samstag, 14.09.2024, 18:00 Uhr

Ort:  Barocksaal,  Rathaus Mainz-Gonsenheim, Pfarrstr. 1, 55124 Mainz , Eintritt: frei

 

 

 

Weltpoesie - Weltversöhnung

 

 

 

Referenten: Lutz Schauerhammer, Gabriele Liebig und andere.

 

Dichterpflänzchen laden Sie ein, Friedrich Rückert nach Arabien, Persien, zu den Brahmanen in Indien bis ins ferne China zu begleiten. Von Rückerts Leben in Deutschland erzählen sie ebenfalls in Gedichten: Politische Geharnischte Sonette, die er seinen Landsleuten hinter die Ohren schrieb; jugendliche Liebesgedichte, die er vergeblich seiner bitteren Marie sang; selbstironische Scherze; die unendliche Liebeserklärung an seine Frau und die herzzerreißenden Kindertotenlieder, in denen er den frühen Tod von zweien seiner Kinder betrauerte. Umrahmt wird die Lesung von Klängen der Rubab, mit Musik aus der Mogul-Zeit.

 

 

„Weltpoesie ist Weltversöhnung“ war Rückerts Lebensmotto und ist heute Leitgedanke der interkulturellen Aktivitäten des Poesievereins Dichterpflänzchen.

 

 

(3 Dichterpflänzchen, zusätzlich 2 Musiker/innen)

 

 

 


 

Samstag, 26.10.2024, 18:00 Uhr ,      Dia Vortrag

Ort:  Barocksaal, Rathaus Mainz-Gonsenheim, Pfarrstr. 1, 55124 Mainz , Eintritt: frei

 

 

 

Mauritius: Ein historisch-politischer  Reisebericht mit Bildern und Musik 

- sowie einem kurzen Blickm auf die Nachbarinsel Reunion. 



 

Referent:  Dr. Gernot Lennert, Bildungsreferent der DFG-VK Bildungswerks Hessen e.V 

 

Drei Viertel der Bevölkerung von Mauritius stammen vom indischen Subkontinnent.  Es ist das am stärksten indisch geprägte nicht-asiatische Land.  Mauritius beherbergt die größte hinduistische Pilgerstätte außerhalb Indiens.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Samstag, 09.11.2024 -  ab 16:00 Uhr

 

Ort: Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8, 55116 Mainz,        Vorprogramm: 16:00 Uhr.  

Eintritt: 3,- EUR  (Kinder bis 14 und Erw. mit Abendkarte frei)

 

LICHTERFEST (DIWALI)

Puja – Huldigung der großen Göttin, 

Tänze: versch. Gruppen, Frauen & Mädchen  

Basar, indische Speisen und  Getränke

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Abendprogramm: 19:00 Uhr.

Eintritt: 15,- Eur,   (12,- Eur, DIG Mitglieder). 

 

 

SUFI GOSPEL PROJECT

 

(Live Musik – Gesang)